Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche in Not

Unsere Räumlichkeiten befinden sich in dem sozialen Brennpunkt von Elmshorn, im Stadtteil Hainholz. Unsere Arbeit ergibt sich aus der Besonderheit dieses Stadtteils.

Die Probleme bestehen vorwiegend aus einer hohen Arbeitslosigkeit, Alkoholismus, Analphabetismus, einer großen Zahl von Empfängern staatlicher Unterstützungsleistungen, einem hohen Anteil an ausländischen Mitbürgern, nicht entsprechendem Wohnraum und vor allen Dingen einer hohen Anzahl von Alleinerziehenden.

Genau hier beginnt unsere Hilfe.

 

Die Lage der Menschen hat sich, seit Einführung von ALG II, noch erheblich verschlechtert.

Wir sehen unsere Aufgabe speziell darin, den hier aufwachsenden Kindern und Jugendlichen eine Anlaufstelle zu bieten, in der sie Ihre Freizeit verbringen, Ansprechpartner finden und Hilfe bekommen. Unsere Arbeit umfasst sämtliche Lebensbereiche der Kinder und Jugendlichen.

 

Diese Arbeit findet in der vereinseigenen Einrichtung „die Burg“ statt.